© Eric Fookes

Musée de Charmey - Pass PRO

Das Museum zeichnet die kulturelle und soziale Geschichte der Talschaft Charmey nach, Hochburg des Gruyère AOP und überlieferter Traditionen.

Das Museum zeichnet die kulturelle und soziale Geschichte der Talschaft Charmey nach, Hochburg des Gruyère AOP und überlieferter Traditionen.

Während Jahrhunderten, bis zur Französischen Revolution, war Charmey das Produktionszentrum für Gruyère AOP. Damals wurde der Käse im Sommer auf der Alp hergestellt und danach nach Frankreich exportiert. Hauptkunden waren der Markt von Lyon und die französische Marine.

1294 liessen sich Mitglieder des Kartäuserordens in der Kartause La Valsainte (Heiligental) oberhalb von Cerniat nieder. Seit 700 Jahren ist ihre Geschichte eng mit Charmey verbunden. Der Valsainte-Saal im Museum gibt Einblicke in ihre Spiritualität und ihren Alltag (seit 1976 ist die Kartause La Valsainte nicht mehr öffentlich zugänglich).
Plan
Satellit