© UFT

Espace Jean Tinguely - Pass PRO

Das Espace Jean Tinguely - Niki de Saint Phalle ist eine Hommage an zwei grosse Künstlerpersönlichkeiten aus der zweiten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Jean Tinguely und seine Ehefrau haben das kulturelle und künstlerische Leben Freiburgs stark geprägt.

Ein ehemaliges Tramdepot nahe dem Museum für Kunst und Geschichte in Freiburg beherbergt das Espace Jean Tinguely - Niki de Saint Phalle. Es wurde eingerichtet, um die Werke der beiden Künstler aufzunehmen.

Jean Tinguely war ein Genie der beweglichen Kunst. Seine Skulpturen entwickelten sich nach und nach zu Werken, die gleichzeitig mehrere Sinne ansprechen: Seh-, Hör-, Tast- und selbst den Geruchssinn.

Die in Frankreich geborene Künstlerin Niki de Saint Phalle war mit Jean Tinguely verheiratet. Zu ihren berühmtesten Werken gehören wohl die "Nanas".
Plan
Satellit