Qualität und Nachhaltigkeit

Qualitäts-Label

Die Qualität seiner Dienstleistungen ist für den Freiburger  Tourismusverband ein grosses Anliegen. Er verfügt deshalb seit 2006 über das Label Q II des Schweizer Tourismus-Verbands. Dadurch wird die Qualität seiner Dienstleistungen und der Unternehmensführung sichergestellt. Der FTV ist auch kantonaler Ansprechpartner für Qualitäts-Labels im Tourismus. Er fördert und unterstützt die Leistungsträger,  sich der Qualität zu verschreiben.

Die Hotellerie-Branche und die Tourismusvereinigungen im Kanton werden am häufigsten mit Qualitätslabel des Schweizer Tourismus ausgezeichnet. Drei Leistungsträger erhielten 2016 erstmals die „Stufe I“ des Qualitätslabels: Maison Cailler, Monte-Pente de Corbetta SA und Romantik Hotel Le Vignier; die Tourismusbüros Gruyères und Bulle wurden mit dem Label „Stufe II“ ausgezeichnet. Sechs Unternehmen erneuerten ihre Zertifizierung auf verschiedenen Stufen.

Auch 2016 unterstützte der FTV die Bergbahngesellschaften des Kantons bei den Verfahren für den Erhalt des Labels.

Liste aller ausgezeichneten Unternehmen des Kantons Freiburg:

Nachhaltigkeit

Der Schweizer Tourismus liegt in Sachen nachhaltige Entwicklung im weltweiten Spitzenfeld. Die vom Schweizer Tourismusverband gebildete Fachgruppe für die nachhaltige Entwicklung des Tourismus (NaTour) trat dreimal zusammen, um den Erfahrungsaustausch zu fördern und die Kommunikation nachhaltiger Tourismusangebote zu verbessern.

Als Mitglied von NaTour setzte der FTV seine Bemühungen in diesem Bereich ebenfalls fort. Durch den klimaneutralen „pro clima“ Versand tragen alle Schreiben, die per Post verschickt werden, zu klimafreundlichen Qualitätsprojekten bei. Der FTV
beteiligt sich an der Aktion „Bike to work“, welche die Nutzung des Velos für den Arbeitsweg fördert. 2016 legten zwölf Mitarbeiterinnen des FTV an 280 Tagen eine Strecke von 1'163 km zurück.