La Gruyère Tourisme

La Gruyère Tourisme

KAPELLE UND EVI-SCHLUCHT

DIE KAPELLE DER EVI-SCHLUCHT IST BRANDNEU: SIE WURDE 2000 NACH EINEM BRAND WIEDER AUFGEBAUT, ZUVOR WAR SIE BEREITS MEHRFACH GEÄNDERT UND UMGEBAUT WORDEN.

Ein Schindeldach und ein überdachter Vorhof mit Öffnungen, die von gekreuzten Latten geschlossen werden: Die Kapelle von Evi kann sich sehen lassen. Eine Statue der Jungfrau aus dem XIX. Jahrhundert und ein Altar haben den Brand überstanden, der das Gebäude in einer Julinacht im Jahr 2000 zerstörte. Das für die Bewohner der Region bedeutsame Gebäude wurde identisch wiederaufgebaut.

1863 wurde das einfache Oratorium, das früher zum Schutz von Wanderern bestimmt war und an der engsten und im Winter gefährlichsten Stelle der Marive-Schlucht erbaut wurde, in eine Kapelle umgewandelt. Die endgültige Form stammt aus dem Jahr 1947.

Es heisst, dass es kurz nach dem Bau der Kapelle zu wundersamen Heilungen kam. Sie ist ein beliebter Treffpunkt für Pilger.
Plan
Satellit

Weitere Vorschläge

Suche und Webcodes

Dies ist Ihr PERSÖNLICHER ASSISTENT: mit wenigen Klicks stellen Sie Ihren perfekten Aufenthalt in unserer Region zusammen.

Ob Sie morgen eine Reise nach Paris planen oder nächstes Jahr gar nach Shanghai oder Sydney möchten,mit unseren massgeschneiderten und Ihrem Profil entsprechenden Vorschlägen für Aktivitäten und Unterkünfte holen Sie das Beste aus Ihrem Aufenhalt heraus.

Sind Sie bereit, Ihre Interessen und die ungewöhnlichen Erlebnisse aufzulisten, die Sie in unserer Region erleben möchten?

Ob Sie nun einen romantischen Kurzurlaub, unvergessliche Familienferien planen, ob Sie ein Nachvogel oder eher ein Frühaufsteher sind - sie werden staunen ob der Treffsicherheit unserer Vorschläge.

Werfen Sie einen Blick auf unsere zusätzlichen personalisierten Vorschläge rund um Ihre Destination, bevor sie Ihre Route auf der Karte oder der Tabelle mit Vorschlägen eintragen. Sie werden synchronisiert, um Ihren Wünschen zu entsprechen.