Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen

AOP-Wein von Cheyres

Association des Vignerons Broyards Roland Pillonel
Le Ferrajoz
1468 Cheyres

+41 (0)26 663 80 23

www.advb.ch/

Der Weinberg von Cheyres liegt am Ufer des Neuenburgersees und erstreckt sich über 14 Hektaren. Er liegt als einziger Rebberg ganz im
Kanton Freiburg und ebenfalls als einziger am südlichen Seeufer.

In dieser Region herrscht ein Mikroklima, das für den Weinanbau besonders gut geeignet ist. In Cheyres wird seit jeher Weinbau betrieben und zieht heute viele Touristen an wegen der Nähe zum See und zum Naturschutzgebiet Grande Cariçaie. Damit ist das grösste euferfeuchtgebiet der Schweiz gemeint, in dem etwa ein Viertel der einheimischen Tier- und Pflanzenwelt zu finden ist.

Der Winzerverein Broye
Zum Winzerverein Broye gehören 25 Mitglieder, die auf 10 Hektaren Reben kultivieren. „Von dieser Grösse kann man nicht leben. Die Winzer machen das aus Leidenschaft“, erklärt Roland Pillonel, Geschäftsführer des Vereins. Zweimal pro Woche öffnen sie ihren Keller, um ihre feinen Tropfen vorzustellen; hauptsächlich Chasselas und Pinot Noir. Der Verein bietet auch Spirituosen aus regionalen Früchten an, u.a. Quitte, Büschelibirnen „Poire à Botzi AOP“ und Mirabellen.

Besonders originell
Der Wein „Grivevin“ hat es Roland Pillonel besonders angetan: „Eine Komposition aus Pinot Noir, Gamaret und Garanoir, der mehrere Monate im Eichenfass ausgebaut wird. Er bringt alle typischen Aromen der Region zusammen. Dabei sprechen wir nicht von Spezialität, sondern lieber von Originalität.“

Association des Vignerons Broyards Roland Pillonel
Le Ferrajoz
1468 Cheyres

+41 (0)26 663 80 23

www.advb.ch/

Einen Fehler melden

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren