Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen

Kathedrale St. Nikolaus

Fribourg Tourisme et Région
Place Jean-Tinguely 1
1701 Fribourg

+41 26 350 11 11

www.fribourgtourisme.ch

Einer Legende nach ist ihr 74 Meter hoher Glockenturm unvollendet, weil es an Geld mangelte. Die zwischen 1283 und 1490 erbaute Kathedrale ist ein gotisches Schmuckstück.

Wer die 365 Stufen des 74 m hohen Glockenturms erklimmt, geniesst einen einmaligen Blick auf die gesamte Stadt. Die St. Nikolaus-Kathedrale ist ein architektonisches Schmuckstück. Ihr Hauptportal schmückt ein Basrelief mit der Darstellung des Jüngsten Gerichts.
Die vom polnischen Maler Jozef Mehoffer zwischen 1896 und 1936 geschaffenen Kirchenfenster bilden eines der bedeutendsten Gesamtwerke Europas auf dem Gebiet der Jugendstil-Kirchenfenster. Das Gesamtwerk wurde 1970 vom französischen Maler Alfred Manessier ergänzt.
Die Orgeln verbinden klassische und romantische Merkmale. Sie sind das Werk des lokalen Orgelbauers Aloys Moser. Seine zwischen 1824 und 1834 erbauten Instrumente erlangten schon früh einen internationalen Ruf und zogen berühmte Musiker wie Franz Liszt und Anton Bruckner an.

Auskunft

Cure de la St-Nicolas
Rue des Chanoines 3
1701 Fribourg

Einschränkungen bei religiösen Zeremonien vorbehalten.

Öffnungszeiten der Kathedrale
Montag - Samstag: 7.30-19.00 Uhr
Sonntag und Feiertage: 8.30-21.30 Uhr

Touristische Besichtigung der Kathedrale
Montag bis Freitag: 9.30-18.00 Uhr
Samstag: 9.00-16.00 Uhr
Sonntag und Feiertage: 13.00-17.00 Uhr

Öffnungszeiten der Turm der Kathedrale:
vom 1. April bis 31. Oktober
Montag - Samstag: 10.00 - 17.00 Uhr
Sonntag + Feiertage: 13.00 - 17.00 Uhr
Letzter Aufstieg 30 Minuten vor der Schliessung

Fribourg Tourisme et Région
Place Jean-Tinguely 1
1701 Fribourg

+41 26 350 11 11

www.fribourgtourisme.ch

Externe Links

Einen Fehler melden

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren