Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen

Chemin des Trois-Lacs

Eigenschaften der Route

Schwierigkeitsgrad : Einfach

Länge : 61 km

Art der Aktivität : Sport

«Wasser ist Leben». Dieses einfache Naturgesetz gilt besonders für das Drei-Seen-Land. Der Chemin des Trois-Lacs führt durch die Naturschutzgebiete am Südufer des Neuenburgersees und ihre aussergewöhnlichen Schilfgürtel. Plattformen laden Neugierige ein, die Tier- und Pflanzenwelt zu beobachten und bieten dabei einen tollen Blick auf die Sumpfgebiete.

Das Dreieck des Drei-Seen-Lands besteht aus dem Bielersee, dem Neuenburgersee und dem Murtensee und ist seit der Expo.02 eine nationale Referenz. Auf begrenztem Raum können Naturliebhaber spannende Entdeckungen machen: naturbelassene Uferzonen, Schilfgürtel, Schutzzonen und Lehrpfade. Auch Geschichtsinteressierte und Sportliebhaber kommen auf ihre Kosten: mittelalterliche Städte und Museen, Sandstrände und Fusswege, Velowege oder Bootsausflüge.

Der Chemin des Trois-Lacs ist ein ganzjähriges Wandererlebnis für Gross und Klein - führt er doch, abgesehen vom Abstecher auf den Mont Vully, an den Ufern der Seen entlang. So kann man an beliebigen Orten in die Route einsteigen, jede Etappe als separate Tagestour wandern und auch mit einer Schiffsfahrt kombinieren.

Highlights am Weg sind das BirdLife-Naturzentrum «La Sauge» und das Pro Natura-Zentrum «Champ-Pittet» in der Grande Cariçaie, der grössten an einem See gelegenen Sumpflandschaft der Schweiz. Das Durchstreifen der Schilflandschaft auf abenteuerlichen Holzstegen ist eine Erlebnisreise für alle Sinne. Hier wird man sensibilisiert für die Natur: horchen und schauen was das kreucht und fleucht, seltene Pflanzen bestimmen oder auf den luftigen Turm klettern und Tiere beobachten.

Der Chemin des Trois Lacs besteht aus den folgenden Etappen:

Eigenschaften der Route

Schwierigkeitsgrad : Einfach

Länge : 61 km

Art der Aktivität : Sport

Dokumente zum Herunterladen

Externe Links

Einen Fehler melden

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren