Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen

Rundgang um den Greyerzersee

Eigenschaften der Route

Schwierigkeitsgrad : Sehr einfach

Länge : 44 km

Wenn sich das Unterholz lichtet, können Wanderer auf dieser Wanderung im Herzen von La Gruyère den einzigartigen Blick auf die Voralpen und die Buchten mit türkisfarbenem Wasser geniessen. Auf den circa 44 km, die in mehreren Etappen gewandert werden können, entdecken Sie die Tier- und Pflanzenwelt und das regionale Erbe. Die Route ist einfach und mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut zugänglich.

Der Rundweg um den Greyerzersee verläuft so nah wie möglich am Ufer, manchmal führt er die Wanderer jedoch aus Sicherheits- oder Umweltschutzgründen etwas weiter landeinwärts. Die 1948 erbaute Staumauer von Rossens hat zur Entstehung des grössten Stausees der Schweiz geführt.

Der Wanderweg verläuft im Schatten von Laub- und Nadelbäumen und durch Dörfer, in denen das Erbe von La Gruyère bewahrt wurde. An den Fassaden der Bauernhöfe können Sie die typischen Poya-Bilder entdecken. Auf der gesamten Strecke führen Stege und Brücken sicher über Hindernisse.
Während Sie die prächtige Kulisse der Voralpen geniessen, erinnern Kuhglocken daran, dass Sie sich in La Gruyère befinden, der Hochburg des Hartkäses und des Doppelrahms. Auf den idyllischen Weiden rund um den See grasen zahlreiche Milchkühe.

Die für einen künstlichen See charakteristische Topografie der Ufer verlangt Wanderern einige Anstrengungen ab, die Strecke weist jedoch keine technischen Schwierigkeiten auf. Die zauberhafte Atmosphäre, die den Greyerzersee umgibt, ist die Mühe allemal wert.

Hunde müssen auf der ganzen Strecke an der Leine geführt werden.

Auskunft


La Gruyère Tourisme
Place des Alpes 26
Case postale 593 1630 Bulle

Der Rundgang um den Greyerzersee besteht aus den folgenden Etappen:

Eigenschaften der Route

Schwierigkeitsgrad : Sehr einfach

Länge : 44 km

Dokumente zum Herunterladen

Externe Links

Einen Fehler melden

Weitere Informationen

Das könnte Sie auch interessieren