Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen

Zwei virtuelle Escape Games luden die Leserinnen und Leser des Courrier international (CI) ein, in das Ambiente einer Alphütte einzutauchen oder auf einem Restaurantschiff Detektiv zu spielen. Die schnellsten konnten eine Reise in die Region La Gruyère und einen echten Rahmlöffel gewinnen!  

Die französische Wochenzeitschrift Courrier international (CI) richtet sich an eine junge, aktive und reiselustige Leserschaft, die bereit ist, für hochwertige Leistungen etwas tiefer in die Tasche zu greifen. Die mit Schweiz Tourismus Frankreich durchgeführte Marketingaktion lud zu einer immersiven Reise in die Region Freiburg ein. 
 
Das 1. Escape Game ging am 8. April online und entführte die Spielerinnen und Spieler in eine Alphütte am Fusse der Gastlosen. Hinweise, die in den Artikeln der Broschüre der Region Freiburg und auf der Website des CI versteckt waren, ermöglichten es, die Rätsel zu lösen. Anschliessend mussten die Spielerinnen und Spieler die Schlösser und Codes knacken, um schnell wieder an die frische Bergluft zu gelangen! 
 
Das 2. virtuelle Zimmer öffnete sich im Mai an Bord eines Schiffes zwischen Murten und Freiburg. Die Gäste genossen die beliebten Freiburger Spezialitäten, vom Gruyère AOP bis zum Vullykuchen. Obwohl die Liegestühle auf der Brücke zum Nichtstun in der Sonne einluden, mussten die Detektive die Objekte auf dem Schiff durchsuchen. 
 
Millionen von Kontakten 
Die mit Schweiz Tourismus Frankreich durchgeführte Einzelaktion war in den Druckausgaben und den digitalen Kanälen des Courrier International sowie in den sozialen Netzwerken der Region Freiburg verfügbar. 4 Veröffentlichungen in der Zeitschrift erreichten mehr als 5 Millionen Leserinnen und Leser. Die Online-Verbreitungen generierten fast 6,5 Millionen Kontakte. Die Gewinner der Reise in die Region La Gruyère und des geschnitzten Rahmlöffels werden im Juni informiert.