Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen

Seit einem Jahr kommuniziert der FTV aktiv auf Twitter und LinkedIn. Mit mehr als 320 Posts ergänzen diese beiden Kanäle Facebook und Instagram.  

Das Twitter-Konto der Region Freiburg wurde von mehr als 4‘300 Personen abonniert. Die erstellten institutionellen und Marketing-Inhalte richten sich vor allem an die Medien, Politikerinnen und Politiker und potenzielle Gäste. Sie informieren über neue Aktivitäten, Tipps im Zusammenhang mit den Marketingkampagnen, Drehs und Fotoshootings. 
 
Die schönsten Sonnenuntergänge im Kanton mit fast 1‘400 Ad Impressions und ein Best-of der herbstlichen Aktivitäten in Les Paccots gehören zu den erfolgreichsten Posts. Fotos und Informationen, die ohne jeglichen Marketingzweck geteilt werden, erzielen die höchsten Engagement-Raten. 
 
Platz für hochwertige Inhalte 
Auf LinkedIn hat die Region Freiburg mit 1‘200 Abonnenten ihr Ziel, in einem Jahr 1‘000 Follower zu sammeln, weit übertroffen. In diesem professionellen Netzwerk werden vor allem institutionelle Informationen geteilt. Die 130 Posts legen den Schwerpunkt auf das Geschehen hinter den Kulissen des FTV, zum Beispiel mit Porträts von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, Beiträgen zu neuen Projekten und Informationen zum jeweiligen Thema des Jahres. 
 
Die Partner und Leistungserbringer der Region Freiburg sind aufgefordert, die Posts uneingeschränkt zu taggen, zu verlinken und zu teilen, um für möglichst viel Interaktion zu sorgen! 
 
https://twitter.com/fribourgregion
https://www.linkedin.com/company/fribourgregion/