Plan
Satellit

Weg des Weisen

René Conus war Grafiker, Erzähler, Maler und Bildhauer. Man gab ihm den Spitznamen «der Weise». Rue hat ihm einen Kreuzweg aus Keramik zu verdanken.

Nachdem er ganz Europa bereist hatte, liess sich René Conus (1902-1979) in Rue nieder. Der Philosoph liebte die Natur und liess sich von ihr inspirieren. Seine Skulpturen entstanden häufig aus Ästen oder ausgerissenen Wurzeln, die er gefunden hatte.

Er lebte in einem winzigen Haus aus dem XIX. Jahrhundert. In seiner Wahlheimat war er gut integriert und gestaltete Theaterkulissen und Fahnen für die lokalen Unternehmen. Für den Zugang, der zur Kirche führt, realisierte er einen Kreuzweg aus polychromer Keramik: Hände veranschaulichen das Leiden Christi.

Für Katholiken ist ein Kreuzweg ein Gebet über das Leiden Christi. Der Begriff bezeichnet ausserdem die Repräsentationen dieses Ereignisses.

Weitere Vorschläge

Suche und Webcodes

Dies ist Ihr PERSÖNLICHER ASSISTENT: mit wenigen Klicks stellen Sie Ihren perfekten Aufenthalt in unserer Region zusammen.

Ob Sie morgen eine Reise nach Paris planen oder nächstes Jahr gar nach Shanghai oder Sydney möchten,mit unseren massgeschneiderten und Ihrem Profil entsprechenden Vorschlägen für Aktivitäten und Unterkünfte holen Sie das Beste aus Ihrem Aufenhalt heraus.

Sind Sie bereit, Ihre Interessen und die ungewöhnlichen Erlebnisse aufzulisten, die Sie in unserer Region erleben möchten?

Ob Sie nun einen romantischen Kurzurlaub, unvergessliche Familienferien planen, ob Sie ein Nachvogel oder eher ein Frühaufsteher sind - sie werden staunen ob der Treffsicherheit unserer Vorschläge.

Werfen Sie einen Blick auf unsere zusätzlichen personalisierten Vorschläge rund um Ihre Destination, bevor sie Ihre Route auf der Karte oder der Tabelle mit Vorschlägen eintragen. Sie werden synchronisiert, um Ihren Wünschen zu entsprechen.