Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen

Der Verlauf eines Weges wurde geändert? Ein Erdrutsch der einen Weg versperrt? Hier finden Sie unsere aktuellen Informationen über den Zustand der Wege im Kanton Freiburg.

Aktuelle Informationen:


Rundwanderung um den Lac de Montsalvens
Aufgrund von Arbeiten um den Lac de Montsalvens ist der Abschnitt zwischen dem Montsalvens-Staudamm und der Motélon-Strasse ab dem 14. April 2021 für ca. 2 Wochen gesperrt. 4 Schilder für die Umleitung wurden aufgestellt.

Haut-Intyamon, Chalet la Brâ
Der Wanderweg zwischen dem Chalet la Brâ (1460) und les Sauges (1499) ist wegen der Abrutschung des Abhangs gesperrt. Sanierungsarbeiten sind für dieses Frühjahr geplant.


Riau de Grattavache
Die Fussgängerbrücke über den Riau de Grattavache (2'583'757 / 1'166'663) ist weggespült worden. Eine Neukonstruktion wird im Frühjahr, zu einem noch nicht festgelegten Termin, erfolgen.
WICHTIG: Zurzeit kann der Bach durch eine Furt überquert werden, was jedoch nach den aktuellen Wetterbedingungen (Hochwasser durch Schneeschmelze, starke Regenfälle usw.) schwierig ist.
Jaunbachschlucht
Die Jaunbachschlucht ist ab dem 2. April 2021 offiziell geöffnet.

Chapelle St-Joseph
Aufgrund des Zugangsverbots zum Gebiet, auf dem sich die Kapelle St-Joseph befindet, wird der Wanderweg bis auf Weiteres umgeleitet. Wir danken Ihnen für Ihr Verständnis.
Botanischer Pfad des Mont Vully
Aufgrund eines Erdrutsches ist der auf dem Kartenausschnitt angegebene Abschnitt (Creux-de-Praz - Sur le Vau de Praz), der zum botanischen Lehrpfad gehört, bis auf Weiteres umgeleitet. Bitte folgen Sie der Beschilderung vor Ort.
Freiburg: entlang der Ringmauer ist ein Teilstück des Jakobweges gesperrt
Bis Ende Oktober ist der Durchgang über den Ringmauerweg signalisiert und gewährleistet.
November und Dezember, sowie in der Nacht wird der Zick-Zack Weg bei der Zähringerbrücke vorgeschlagen (siehe Karte zur Ort).
Schwarzsee: Weg zwischen Staldenloch und Alphütte Hubel Rippa
Der Pfad ist wieder zugänglich. Ein provisorischer Übergang über den Euschelsbach ist vorhanden. Aus Sicherheitsgründen ist der Weg bei Überschwemmungen oder Gewittern (plötzlicher Anstieg des Wasserspiegels) nicht passierbar. Informationstafeln sind vorhanden.
Abschnitt Grandfey-Brücke und Balliswil umgeleitet
Aufgrund wiederholter Unhöflichkeiten gewährt die Eigentümerin keinen Zugang mehr durch ihr Eigentum. Damit wird der Streckenabschnitt zwischen Balliswil und der Grandfey-Brücke umgeleitet. Bitte beachten Sie die vorhandene Beschilderung und konsultieren Sie den Kartenausschnitt.
Das Galterntal ist offen
Bei eventueller Sperrung wird unter "News" auf der Webseite der Gemeinde Tafers informiert.
 

Winterschluss: 

Chemin des grottes de Naye
Der Abschnitt zwischen dem Pass Bonaudon und Naye d'en Haut, über den man via Treppen die Rochers de Naye erreicht, ist für die Wintersaison geschlossen.

Der Abschnitt zwischen Le Bry und Rossens des Wanderwegs um den Greyerzersee ist aus Sicherheitsgründen für den Winter geschlossen. Dies betrifft den gesamten Abschnitt unterhalb des Viadukts, da die Strecke wegen der Schneeräumung gefährlich ist. Schilder weisen vor Ort auf die winterliche Schliessung hin.
 

Melden Sie Probleme auf den Strecken

Wir sind Ihnen dankbar, wenn Sie uns über Probleme oder Beschädigungen der Strecken informieren: information@fribourgregion.ch

 

Nützliche Links


Aktualisiert am 15.04.2021