Um Ihnen das beste Web-Erlebnis zu bieten, verwenden wir Cookies und Tracking-Technologien gemäss unserer Datenschutzerklärung.

Weitere Informationen
WeiterWeniger
Tag 0103

Region Murtensee

Ringmauer

Tag 1: Die historische Altstadt am See entdecken

Kontakt

REGION MURTENSEE / RÉGION LAC DE MORAT
Tel.+41 (0)26 670 51 12
www.regionmurtensee.ch/
Weitere Informationen

  • Die mittelalterlichen Ringmauern von Murten schützen das Städtchen bis heute vor allerlei Ungemach. Es ist die letzte Stadtmauer der Schweiz, welche fast vollständig erhalten und begehbar ist. Am besten entdeckt man sie auf dem geschichtlichen Rundgang zur Schlacht bei Murten von 1476.

  • Dieses sowie der kalkhaltige Boden, schaffen gute Voraussetzungen für Trauben, welche den Winzern Weine von aussergewöhnlicher Qualität schenken.

  • Auf der Ringmauer befinden sich 8 Informationstafeln dazu. Von der Zinne aus sieht man zum Mont Vully hinüber, dessen Rebberge in der Herbstsonne leuchten, und in die malerischen Gassen hinunter, die von prächtig geschmückten Häusern und märchenhaften Laubengängen gesäumt werden. Mit etwas Glück riecht man dabei einen frischen Murtner Nidelkuchen, der gerade aus dem Ofen kommt und frisch einfach am besten schmeckt. Diese Spezialität sollten sich Naschkatzen jedenfalls nicht entgehen lassen!

  • Some image

Rebenwanderung

Tag 2: Eines der kleinsten Weinbaugebiete der Schweiz, das grosse Weine hervorbringt

Kontakt

REGION MURTENSEE / RÉGION LAC DE MORAT
Tel.+41 (0)26 670 51 12
www.regionmurtensee.ch/
Weitere Informationen

  • Die Südlage des Mont Vully hat ein sensationelles Mikroklima, das auf den Murtensee zurückgeht.

  • Um mehr über den Weinbau zu erfahren, spaziert man auf dem Reblehrpfad «La Riviera» zwischen Sugiez und Môtier 5 km durch die Reben.

  • Dabei erfährt man «en passant» die Geschichte der lokalen Wein-Spezialitäten, welche auf Infotafeln am Wegesrand erzählt werden, während der Herbst die dahinterliegende Kulisse grosszügig verfärbt. Danach hat man sich ein Stück Vully-Kuchen und ein Glas Chasselas (Gutedel) redlich verdient.

  • Some image

Gemüsegarten

Tag 3: Der Gemüsegarten der Schweiz

Kontakt

REGION MURTENSEE / RÉGION LAC DE MORAT
Tel.+41 (0)26 670 51 12
www.regionmurtensee.ch/
Weitere Informationen

  • Das Seeland ist der grösste Gemüsegarten der Schweiz.

  • Wer mehr über die Schätze auf den Äckern erfahren will, kann auf den Gemüsepfaden zwischen den verschiedenen Kulturen durchspazieren oder durchradeln und sich auf Infotafeln schlau machen.

  • Damit Informationen immer aktuell sind, fährt der pensionierte Bauer Kurt Kaltenrieder regelmässig die Strecke ab und sieht nach dem Rechten. Er kennt jede Gemüsesorte und erklärt interessierten Personen, wie aus einem kleinen Samenkorn ein essbares und nahrhaftes Gemüse wird. Im Herbst sind dies vor allem die Kürbisse. In den unterschiedlichsten Farben und Formen sind sie im und um das Gemüseland an den hübschen Kürbisständen erhältlich. Frisches Gemüse essen ist hier besonders trendy.

  • Some image