Kulturerbe und Traditionen

Im Kanton Freiburg ist man stolz auf die lebendigen Traditionen, sie sind im Alltag fest verwurzelt. Die prächtig zelebrierten Alpabzüge etwa gehören in den Voralpen zu den Höhepunkten des Jahres. Überall wird das historische und kulturelle Erbe mit neuen Ideen wachgeküsst, aktiv gepflegt und zugänglich gemacht. Stadtbesucherinnen und -besucher schätzen die begehbaren Befestigungen und coolen Events in den alten Mauern.

1. Alpabzug, das schönste Volksfest

Kanton Freiburg

In den Regionen La Gruyère, Les Paccots und Schwarzsee sind sie die Höhepunkte im Bauernkalender und ein Augenschmaus. Das ganze Dorf feiert die Rückkehr der Tiere von der Alp, Sennerinnen und Sennen tragen ihre festlichen Trachten, und Einheimische wie Gäste freuen sich auf ein Volksfest mit viel traditionellem Brauchtum. Ein spezielles Erlebnis ist die Schafscheid am Alpabzug in Jaun am 19. September.

Mehr Infos

2. Begehbares Mittelalter

Fribourg/Freiburg

Stadtentdeckungen über frei begehbare Befestigungsanlagen aus dem Mittelalter! Fünf Tore, sechs Türme, sieben Stadtmauer-Abschnitte und ein grosses Bollwerk sind es in Freiburg. Der Panoramablick vom Thierryturm oder vom Wachhäuschen beim Bürglentor offenbart die spektakuläre Topografie der Altstadt in den Mäanderschlaufen der Saane. Auch die Stadtmauern von Murten und Romont sind ein Erlebnis.

Mehr Infos

3. Historisches neu erzählt

Kanton Freiburg

Die renovierte Abteikirche Payerne ist ein Meisterwerk romanischer Baukunst. Ihre 1000-jährigen Mauern erstrahlen in frischem Glanz und erzählen ihre Geschichte, ergänzt von Infos des Audioguides. Dann legt man sich im Dormitorium der Mönche auf eine Pritsche und lässt das wirken. In Murten führt der theatralische Spaziergang Amüseum auch durch viel Geschichte, gespickt mit Anekdoten der Insider.

Mehr Infos

4. Familienspiel mit Ritter Humbert

Estavayer-le-Lac

Das kostenlose Familienspiel «Auf Spurensuche mit Humbert dem Bastard» lotst Gross und Klein auf den Spuren dieses Savoyer Ritters durch die mittelalterliche Altstadt von Estavayer-le-Lac. Schloss Chenaux, eine Lügnerbank, Stadtmauern, ein Aussichtsturm, das Fröschemuseum und vieles mehr lassen auf dieser etwas anderen Stadtbesichtigung keine Langeweile aufkommen. Vielleicht gewinnt man sogar einen Preis?

Mehr Infos

5. Stadt oder Städtchen?

Kanton Freiburg

Städtereisen gestaltet man smart so: In der Hauptstadt sichert man sich mit der Pauschale City Break maximalen Erlebniswert. Allein schon die inbegriffene Fribourg City Card steckt voller Chancen. In der Region La Gruyère bucht man den Passeport La Gruyère, der eine oder zwei Nächte – etwa im Bilderbuchstädtchen Gruyères – und zig Erlebnisse beinhaltet. Auch in Murten bleibt man gut und gerne länger.

Mehr Infos