Kultur baut Brücken

Kultur nährt die Sinne, befriedigt den Geist und tut der Seele gut. Die Region Freiburg bietet grandiose Bauwerke, inspirierende Kunst und Kultur aus vielen Jahrhunderten und frischen Quellen. Zeitgenössisches darf in historischen Mauern spielen, das mit viel Stolz und Leidenschaft gepflegte kulturelle Erbe der Region wird zugänglich gemacht, und altes Wissen wird mit aktuellen Emotionen gespiesen.

1. Original-Schauplätze von damals

Murten/Morat

Das historische Erbe in Freiburgs Altstadt schon kennengelernt? Aber auch in Murten lässt sich Geschichte an Original-Schauplätzen erleben. Ein Bummel über die Ringmauer ist ein Muss, man überblickt das Stedtli und den See und studiert die Infotafeln zur Murtenschlacht. A propos, drei Kanonenkugeln von damals dienen der Uhr im Berntor als Gewichtssteine. Mehr erfährt, wer eine Altstadt-Tour bucht.

Mehr Infos

2. Urbane Kunst auf alten Mauern

ESTAVAYER-LE-LAC

Das mittelalterliche Städtchen Estavayer-le-Lac hat auch avantgardistische Seiten. Davon zeugt die ArtiChoke Urban Art Route mit 15 zeitgenössischen Werken urbaner Kunst. Da ein riesiges Kreuzstich-Rosenbild, dort eine Installation aus 788 Origami-Teilen und überall direkt auf die Wand gearbeitete Werke von international angesagten Kunstschaffenden. Gratis-Broschüre im Tourismusbüro holen!

Mehr Infos

3. Museen, der Link zum Verstehen

Kanton Freiburg

Einblicke in die Ufersiedlung der Jungsteinzeit, ins Mittelalter oder ins Getümmel der Schlacht von 1476: Das Museum Murten ist die erste Adresse für all dies. Die Traditionen des Greyerzerlandes vermittelt das Musée Gruérien in Bulle handfest, interaktiv und multimedial. Fantasieanregendes sieht man im Freiburger Espace Jean Tinguely – Niki de Saint Phalle und in anderen Top-Museen der Region.

Mehr Infos

4. Festivals – Booster fürs Gemüt

Kanton Freiburg

Zeitgenössische Kunst oder historisches Erbe? Das Artichoke-Festival für urbane Kunst in Estavayer-le-Lac kombiniert das mit viel Emotionen auf alten Mauern und hippen Bühnen. Good vibes gibt’s auch am Stars of Sounds-Festival am Murtensee sowie an zahlreichen weiteren Events. Ob Sommerfeste für Musik und Tanz jeder Art, andere darstellende Künste oder Museumsnacht: Nichts ist so gut wie live Erlebtes.

Mehr Infos

5. Wenn Glas mit Licht spielt

Romont

Romont ist von weither sichtbar. Ein wahrer Leuchtturm ist das Vitromusée, das Schweizerische Museum für Glasmalerei und Glaskunst im Schloss Romont. Dort gibt es Vorführungen, Workshops, einen Extra-Parcours für Kinder, Events und monatlich eine freie Führung. Bewegungsmenschen wandern oder radeln über den Glasmalereipfad und entdecken den grünen Glanebezirk und seine legendären Glaskunst-Schätze.

Mehr Infos